16.10.2009   Was für ein Tag!   Letzten Samstag hatte also Sachsenhausen zum Gruppenliga-Derby geladen und man kann sagen, dass zumindest die Wildunger Zuschauer trotz Regen und gefühlten 2 Grad in Massen auf dem Fussballplatz erschienen waren. Da am Abend noch das alljährliche Oktoberfest auf dem Programm stand, hatte der Tag also das Potential denkwürdig zu werden. Aber zurück zu den Fakten… Pünktlich um 16 Uhr rollte der Ball und es dauerte nicht lange bis die Wildunger Sympathisanten unter Führung von Salviati und Co am Spielfeldrand in Topform aufliefen. Ein Spruch jagte den nächsten, wobei ich mich natürlich dezent im Hintergrund gehalten und mir das Spiel schön geklopf(er)t habe. Als dann auch noch Jonas Bamberger in Mittelstürmermanier wie einst Gert Müller zum 1:0 für die SG einnetzte kannte der Jubel auf Wildunger Seite (fast) keine Grenzen. Am Rande sei noch anzumerken, dass die Herren Salviati und Paschko sich um die 3,50€ Eintritt gedrückt haben, was ich persönlich für sehr fragwürdig halte… Zum Rest des Spiels gibt es nicht mehr viel zu sagen, es endete ja schließlich 1:0! Einzig erwähnenswert bleibt, dass sich unser Herr Kapitän mal wieder die Ampelkarte zeigen lies (ist der dumm) und Herr Scherp zu 0 gespielt hat, was auch nicht alle Tage vorkommt. Was folgte ist jedem bekannt, im Sportheim flogen wahrlich die Löcher aus dem Käse und man kann sagen: Was für ein Tag!   Aber nun zum nächsten Spiel: Die SG Schauenburg besucht uns am heutigen Samstag und laut Zeitung sind wir in der Favoritenposition. Trotzdem ist Vorsicht geboten denn Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall! Dennoch bin ich guter Dinge dass wir das morgen wieder schaukeln werden, wir sind schließlich sehr heimstark und haben ja mich als Motivator an der Außenlinie. Mein Tipp: 3:1, wobei die Tore Bamberger, Laun und Stöcker machen werden. Ich kann von hieraus dem Trainer nur ein gutes Händchen wünschen und bin gespannt wie ein Flitzebogen wer überhaupt spielt. Schließlich ist die Katze wieder fit, wird sie spielen??? Wir werden sehen… Eins ist sicher, ich werde nicht spielen, was vermutlich auch besser so ist, wir wollen ja nicht, dass Schauenburg am Ende noch die Mannschaft zurückzieht wenn ich denen 5 Stück eingeschenkt habe!   Aber genug der vielen Worte. Zum Abschluss kann ich nur hoffen dass ich morgen Abend wieder sagen kann: Was für ein Tag!   Es grüßt Sie Christoph „Shizzy“ Pehlke Impressum